Sie können sich nie langweilen von Ihrem Samsung Galaxy Gerät. Die meisten Benutzer weisen auf viele Fehler im Touchwiz des Samsung hin und sagen, dass es langsam und überheblich ist und überladen aussieht. Aber Sie wissen nie, dass Ihr Samsung-Gerät aus vielen neuen und aufregenden Funktionen besteht, die Sie vielleicht gar nicht bemerkt haben. Eine der Funktionen, die hier erwähnt werden soll, ist die Einrichtung mehrerer Bilder auf dem Sperrbildschirm.

  • In Galaxy S6 können mehrere Bilder als Hintergrundbild für den Bildschirm eingestellt werden.
  • Sie können immer eine neue Reihe von Funktionen und Bündeln von anderen versteckten Tricks in Ihrem Galaxy S6 Telefon finden, die Sie nützlich und zeitsparend finden können.
  • Möchten Sie Ihr Smartphone individueller gestalten, können Sie unter anderem den samsung a3 startbildschirm ändern – so klappt’s.

Die meisten Benutzer sind sich der Funktion aller Galaxy-Geräte nicht bewusst, mit der Sie mehrere Bilder auf dem Sperrbildschirm platzieren und drehen können. Jedes Mal, wenn Sie Ihr Handy zum Entsperren abnehmen, wird ein neues Bild angezeigt. Alle aktuellen Galaxy-Geräte ermöglichen es Ihnen, eine Gruppe von Bildern auszuwählen, die auf Ihrem Sperrbildschirm weiter angezeigt werden können und als Diashow erscheinen.

Wenn Sie nicht wissen, wie man diese Funktion verwendet, können Sie den folgenden Anweisungen folgen und es wird Ihnen eine faire Vorstellung davon geben, wie man es macht, und es ist wichtig, dass Sie die genauen Schritte in der unten angegebenen Reihenfolge wiederholen.

1. Hintergrundbildeinstellungen öffnen

Gehen Sie zum Hauptmenü der Einstellungen Ihres Telefons und dann zum Abschnitt Wallpaper. Wenn Sie darauf klicken, erscheint oben auf dem Bildschirm ein Dropdown-Menü, von dem aus Sie die Option Bildschirm sperren auswählen müssen. Sobald Sie diese Option ausgewählt haben, drücken Sie die Option From Gallery, die sich in der linken unteren Ecke des Bildschirms befindet.

2. Wählen Sie die Bilder

Jetzt, nachdem das, sehen Sie eine Schnittstelle, von der aus Sie mehrere Bilder auswählen können und das ist ziemlich Standard. Normalerweise haben Benutzer kein Problem damit, diese Funktion auszuführen. Wenn Sie die Bilder genau betrachten, werden Sie ein kleines Kontrollkästchen in der linken oberen Ecke des Bildes sehen, das Sie ankreuzen müssen. Sobald Sie die Bilder ausgewählt haben, werden alle markierten Bilder verwendet, um das Hintergrundbild auf Ihrem Sperrbildschirm anzuzeigen. Achten Sie darauf, dass Sie kein privates Bild verwenden, das auf Ihrem Sperrbildschirm angezeigt wird, da Ihr Handy manchmal von anderen Personen benutzt oder angesehen wird und Sie möglicherweise von der Verwendung Ihrer persönlichen Bilder absehen möchten.

3. Hintergrundbild einstellen

Jetzt, nachdem Sie die Bilder ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, die Größe Ihres Hintergrundbildes zu wählen, und Sie müssen alle notwendigen Schwenk- und Zoomvorgänge durchführen, und dieser Schritt wäre für alle Telefone unterschiedlich, da sie alle unterschiedliche Größen und Abmessungen des Bildschirms haben. Einige der Bilder können geschnitten werden und werden nicht vollständig angezeigt. Wählen Sie daher die Abmessungen sorgfältig aus.

Sperrbildschirm von Samsung-Geräten einrichten

Wenn Sie mit all dem fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Als Hintergrundbild festlegen, die sich unten auf dem Bildschirm befindet.

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben, können Sie, sobald Sie Ihr Handy gesperrt haben, alle Bilder sehen, die Sie aus der Galerie ausgewählt haben, und es ist wirklich eine fantastische Funktion von Samsung.

Auch mit dieser Funktion können Sie alle Erinnerungen, die Sie festgehalten haben, wieder erleben und sich dabei wohlfühlen. Am Ende können wir immer glauben, dass Samsung immer wieder mit interessanten und nützlichen Funktionen aufwarten wird, die den Benutzer immer in eine bessere Position bringen und der Benutzer würde das Smartphone immer mehr mögen. Sie müssen auch beachten, dass nur die Galaxiegeräte von Samsung diese Funktion haben. Andere Smartphones von Samsung sind hinter dieser Funktion der rotierenden Bilder zurückgeblieben.